Abatir
Labrador Retriever

 

News 2021:

25.01.2021 Der dritte Tag der Welpen

Nach einer für alle Beteiligten doch anstrengenden Nacht und einem Sonntag, der für Mensch und Hund im Zeichen der Regeneration stand, ist nun schon so etwas wie Normalität eingekehrt. Mit Abstand am entspanntesten sind Suns Töchter, die relativ ruhig zwischen Schlafen und Trinken wechseln und nur dann murren, wenn Sun zur ausgiebigen Körperpflege ansetzt. Sun selber findet sich von Stunde zur Stunde mehr in ihre Mutterrolle herein und wacht mit Argusaugen über ihren Nachwuchs. Selbst beim gestrigen Wiegen, das unmittelbar neben der Wurfkiste stattfindet, ließ sie uns nicht einen Moment aus den Augen und zählte mit, ob auch jeder Welpe wieder zurück in die Wurfkiste kommt.

Und die Menschen? Etwas übermüdet kam auf uns gestern die immer undankbare Aufgabe zu, einigen Interessenten mitteilen zu müssen, dass wir sie nicht berücksichtigen können und das ist mit Sicherheit eine der weniger schönen Aufgaben, auch wenn die meisten mit Verständnis reagierten.

Aktuelle Bilder gibt es auf der Seite des F-Wurfs.


24.01.2021 Suns Welpen wurden geboren

Sehr instinktsicher und völlig problemlos hat Sun in der vergangenen Nacht ihren dritten und letzten Wurf zur Welt gebracht. Wir freuen uns über 6 gelbe Hündinnen und hoffen, dass sie in die großen Fußstapfen ihrer Eltern treten werden.

Wie immer, werden wir ab sofort Montags unsere Homepage aktualisieren und von den Kleinen berichten


18.01.2021 Nachrichten aus dem E-Wurf

Mittlerweile sind schon einige Wochen seit dem Auszug der Welpen vergangen und Lea ist schon wieder ganz die Alte. Lediglich ihr Haarkleid, das sie, wie üblich nach der Aufzucht von Welpen, nahezu vollständig abgeworfen hat, lässt noch zu wünschen übrig.

Von den Welpen haben wir viele Rückmeldungen erhalten und wir freuen uns sehr, dass es allen gut geht und sie ihren Besitzern viel Freude bereiten - auch wenn sie einen das eine oder andere Mal auch zur Verzweiflung treiben können. Besonders freuen wir uns, dass sie sich alle gelehrig zeigen und Freude an der Arbeit haben.


07.01.2021 Sun wird immer runder

Auch wenn es auf dem Standfoto nicht so richtig rauskommt, Sun wird immer runder und wir sind sehr gespannt, wie das in den noch verbleibenden knapp drei Wochen werden wird, denn die höchste Zunahme kommt ja erst noch. Aber es geht ihr unverändert gut, der ohnehin schon immer riesige Appetit wächst proportional zu ihrem Umfang und dennoch trabt sie nach wie vor leichtfüßig bei ausgedehnten Spaziergängen neben uns her. Mitte der übernächsten Woche werden wir die Wurfkiste wieder aufstellen...


28.12.2020 Das Jahr geht zu Ende

Es geht ein Jahr zu Ende, das wir zum gleichen Zeitpunkt des vergangenen Jahres ganz anders erwartet hatten. Für uns persönlich begann es mit zwei Enttäuschungen, denn sowohl Fee als auch Lea blieben leer, nachdem wir sie von Ted hatten belegen lassen. Also wurde es, wie auch schon im Jahr zuvor, wieder nichts mit unserem Frühjahrswurf und wir planten stattdessen Leas ersten Wurf für den Herbst und entschieden uns für Mäxchen als Deckrüden. Unsere Erwartungen wurden nicht enttäuscht, denn Lea brachte 7 Welpen zur Welt, die sich bis dato ausgesprochen gut entwickeln und ihren Familien sehr viel Freude bereiten.

Obwohl wir keinen Welpen behalten haben, hat sich unser Rudel nochmal vergrößert, denn seit einigen Monaten bereichert Ash, ein Rüde aus reinen Arbeitslinien unser Leben, macht unglaublich viel Spaß und hat uns gezeigt, was „will to please“ wirklich bedeuten kann.

Im Bereich der Ausbildung verlief das Jahr, natürlich unter den Einschränkungen der allgegenwärtigen Pandemie, ganz ähnlich wie 2019. Zwei der geplanten Prüfungen, die JP/LR im Frühjahr und die SpJGP/R im Herbst, mussten leider aufgrund Corona ausfallen. Ähnlich wie in 2019 haben wir auch wieder die Ausbildung zur Vorbereitung auf die Brauchbarkeitsprüfungen der Kreisjägerschaft übernommen und die entsprechende Prüfung im Herbst organisiert. Unter den aktuellen Umständen gelitten hat unser regelmäßiges Training mit Freunden, aber wir sind zuversichtlich, dies im kommenden Jahr wieder aufleben lassen zu können und freuen uns darauf.

Zunächst aber steht 2021 unser F-Wurf mit Sun an, die ihren dritten und damit letzten Wurf erwartet. Relativ zeitnah wollen wir auch Fee belegen lassen, aber nur dann, wenn sich daraus kein Parallelwurf ergeben sollte. Züchterisch wäre für uns dann das Jahr sehr früh beendet, so dass wir uns anschließend auf die Arbeit mit den Hunden und die Jagd konzentrieren können. Und selbstverständlich sind auch wieder Prüfungen in unserem Revier geplant, die auch schon terminiert und ausgeschrieben sind.

Ob das alles so kommt? Jetzt hoffen wir es, nächstes Jahr um diese Zeit werden wir es wissen…